Tag des offenen Denkmals am 08.09.2019
Motto: “Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur”

 

Wie in den letzten Jahren, öffneten wir auch dieses Jahr wieder unsere Türen am Tag des offenen Denkmals, um interessierten Besuchern einen Einblick in unsere Genossenschaft und in unsere Geschichte zu geben. In unserem Gemeinschaftshaus, dem Rheinpreußenhaus, gab es zusätzlich eine Ausstellung mit Fotos. Des Weiteren gab es Rundgänge durch die Siedlung, geführt durch Achim Baumeister, Thorsten Möller, Ulrich Möller und Anika Weber, die  eine Gartenbegehung beinhalteten. Es wurde die Entstehungsgeschichte erzählt und erklärt, was unsere Siedlung so besonders macht. Nach den Führungen wurde im Rheinpreußenhaus  zur Stärkung zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Auch in diesem Jahr haben wieder viele interessierte Besucher an unseren Führungen teilgenommen, sodass wir an dem Tag gleich mehrere Führungen durch die Siedlung anbieten konnten.

Wir möchten uns auch nochmals auf diesem Weg, bei allen Helfern bedanken, die uns an diesem Tag so tatkräftig unterstützt haben.

  

   

Lichterlauf 28.09.2019

Lichterlauf 28.09.2019

Die Duisburger Wohnungsgenossenschaften sind ständig in Bewegung. Und jetzt wieder ganz besonders: Bei der 17. Auflage des Lichterlaufs an der Regattabahn gingen wir erneut mit einem großen Team an den Start. Zudem unterstützten wir diese wichtige Veranstaltung für den guten Zweck als Sponsor, unter anderem als Namensgeber des Hauptlaufs. Und die Resonanz aus unseren Reihen war einmal mehr klasse. Bei unserem dritten gemeinsamen Auftritt liefen insgesamt 57 Läuferinnen und Läufer in einheitlichen schicken T-Shirts die 5 und 10 Kilometer langen Strecken. Damit konnten wir unseren Rekord aus dem Vorjahr einstellen! Beim Firmenlauf waren wir einmal mehr das größte Team.

Neue Satzung 2019

Neue Satzung

Liebe Genossenschaftsmitglieder,

jetzt gibt es eine neue Satzung für die Genossenschaft. Das Amtsgericht Duisburg hat mit Datum vom 04.07.2019 unserer Satzung zugestimmt, die damit rechtskräftig wird. In der Mitgliederversammlung am 20.03.2019 haben die Mitglieder die neue Satzung beschlossen.

Ein Exemplar der neuen Satzung erhalten Sie hier als Download. Die alte Satzung wird damit ungültig.

Download: Satzung Wohnungsgenossenschaft Rheinpreußensiedlung eG

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne, unter Tel. 02066 / 41015 oder über unsere E-Mail Adresse

info@wgrps.de zur Verfügung.

 

Muttertagsfrühstück

12.05.2019 Muttertagsfrühstück

Am Sonntag, den 12.05.2019 fand im Rheinpreußenhaus das bereits vorher angekündigte Muttertagsfrühstück statt. Die Planung wurde von Anna Deckers übernommen. Es wurde zu einem reichhaltigen Frühstück, in gemütlicher Runde eingeladen. Das Frühstück war ein voller Erfolg.

     

 

Ergebnisse aus der letzten Mitgliederversammlung (MV) vom 20.03.2019

Ergebnisse aus der letzten Mitgliederversammlung (MV) vom 20.03.2019

Der vom Vorstand aufgestellte und von der Mitgliederversammlung beschlossene
Jahresabschluss 2017 wurde vom Verband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft
Rheinland Westfalen e.V. (VdW) geprüft. Das Ergebnis dieser Prüfung wurde in einer
Zusammenfassung von Edith Füsers verlesen. Kopien des Prüfungsergebnisses lagen auf
den Tischen zum Nachlesen und zur Mitnahme für die Mitglieder aus.

Bei der Mitgliederversammlung am 14.11.2018 wurde der Satzungsentwurf vorgestellt.
Leider erhielt der Entwurf nicht die notwendige dreiviertel Mehrheit. In nachträglichen
Gesprächen stellte sich heraus, dass der Umfang der Änderungen nicht eindeutig
nachvollzogen werden konnte. Daher haben Vorstand und Aufsichtsrat vorgeschlagen,
erneut über den Satzungsentwurf abzustimmen. Der VdW hatte darauf hingewiesen, dass
eine Lösung im Sinne des Genossenschaftsgesetzes in unsere Satzung aufgenommen
werden muss. Dies bedeutet vor allem die Trennung von ehrenamtlichen Vorstandsmitgliedern
und geschäftsführendem Vorstandsmitglied.
Für die Zustimmung der neuen Satzung wurde eine Mehrheit von drei Vierteln der anwesenden
Mitglieder einschließlich der Stimmvollmachten benötigt (§ 38 (2) Satzung). Dagmar Herzog stellte vertretend für den Vorstand nochmals detaillierter die Änderungen an
der Satzung vor.

Der Satzungsentwurf wurde ohne Gegenstimmen angenommen.

Frau Barbara Baier gewann den Präsentkorb

„Bergmanns-Ampel“

„Bergmanns-Ampel“

Bereits am Donnerstag, den 11.10.2018 wurde die weltweit erste Ampel mit grünen und roten „Bergmännchen“ vor dem Duisburger Zoo eingeweiht. Damals wurde bereits verkündet, dass weitere fünf Ampeln in der Umgebung folgen sollen. Im Dezember 2018 stellte die letzte Zeche die Förderung der Steinkohle ein. Die „Bergmännchen“ sollen an die Zeit der Zechen erinnern, sodass diese niemals in Vergessenheit gerät.

Passend zu unserer „ehemaligen Bergarbeitersiedlung“ wurde dann auch in der Nähe unserer Siedlung eine Ampelanlage mit den grünen und roten Ampelmännchen versorgt.  An der Ecke Moerser Straße/Duisburger Straße in Homberg erleuchten nun auch die „Bergmännchen“ seit mehreren Wochen die Kreuzung.

An folgenden Stellen werden weitere „Bergmännchen“ die Straßen erleuchten:

  • Friedrich-Ebert-Straße/Hildegard-Bienen-Straße/Friedrich-Ebert-Platz in Walsum
  • Duisburger Straße,/Gehrstraße in Hamborn
  • Auf dem Damm/Gabelsberger Straße in Meiderich/Beeck
  • Krefelder Straße, Friedrich-Alfred-Straße in Rheinhausen

  

(Quelle: https://www.nrz.de/staedte/duisburg/west/bergmannampel-auch-fuer-asterlagen-beantragt-id216323179.html)

 

Seniorenlotsen Hochheide

Seniorenlotsen Hochheide

Wir sind dabei!

 

Warum?

Wir werden immer älter. Auch in unserem Stadtteil Homberg-Hochheide.

 

Wozu?

Es gibt viele Angebote und Unterstützungsmöglichkeiten für ältere Menschen. Wir arbeiten zusammen, um Ihnen den Weg zu Rat und Hilfe zu erleichtern.

Weiterlesen