Muttertagsfrühstück

12.05.2019 Muttertagsfrühstück

Am Sonntag, den 12.05.2019 fand im Rheinpreußenhaus das bereits vorher angekündigte Muttertagsfrühstück statt. Die Planung wurde von Anna Deckers übernommen. Es wurde zu einem reichhaltigen Frühstück, in gemütlicher Runde eingeladen. Das Frühstück war ein voller Erfolg.

     

 

Ergebnisse aus der letzten Mitgliederversammlung (MV) vom 20.03.2019

Ergebnisse aus der letzten Mitgliederversammlung (MV) vom 20.03.2019

Der vom Vorstand aufgestellte und von der Mitgliederversammlung beschlossene
Jahresabschluss 2017 wurde vom Verband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft
Rheinland Westfalen e.V. (VdW) geprüft. Das Ergebnis dieser Prüfung wurde in einer
Zusammenfassung von Edith Füsers verlesen. Kopien des Prüfungsergebnisses lagen auf
den Tischen zum Nachlesen und zur Mitnahme für die Mitglieder aus.

Bei der Mitgliederversammlung am 14.11.2018 wurde der Satzungsentwurf vorgestellt.
Leider erhielt der Entwurf nicht die notwendige dreiviertel Mehrheit. In nachträglichen
Gesprächen stellte sich heraus, dass der Umfang der Änderungen nicht eindeutig
nachvollzogen werden konnte. Daher haben Vorstand und Aufsichtsrat vorgeschlagen,
erneut über den Satzungsentwurf abzustimmen. Der VdW hatte darauf hingewiesen, dass
eine Lösung im Sinne des Genossenschaftsgesetzes in unsere Satzung aufgenommen
werden muss. Dies bedeutet vor allem die Trennung von ehrenamtlichen Vorstandsmitgliedern
und geschäftsführendem Vorstandsmitglied.
Für die Zustimmung der neuen Satzung wurde eine Mehrheit von drei Vierteln der anwesenden
Mitglieder einschließlich der Stimmvollmachten benötigt (§ 38 (2) Satzung). Dagmar Herzog stellte vertretend für den Vorstand nochmals detaillierter die Änderungen an
der Satzung vor.

Der Satzungsentwurf wurde ohne Gegenstimmen angenommen.

Frau Barbara Baier gewann den Präsentkorb

Filmabend im Landschaftspark

Filmabend im Landschaftspark – Rückblick auf die Geschichte der „Initiative Rheinpreußensiedlung“

Am Freitag, den 29.03.2019 (Beginn 20.00 Uhr) lädt die „Interessengemeinschaft Duisburg-Nord e.V.“ und die „Klimathek im Ruhrgebiet-FilmArchiv für die Region“ zu einem Filmabend ‚auf die Hütte‘ in Meiderich (Landschaftspark Duisburg-Nord) ein. Es wird ein Dokumentarfilm zum Thema „Homberg-Hochheide-40 Jahre zuvor: Gegen Spekulanten“ gezeigt. Thematisiert wird die Zeit des Abbruchs unserer Zechenhäuser und die Zeit der Bürgerinitiative, die durch Hungerstreiks, Mahnwachen etc. gegen den Abriss vorgingen. Es werden Zeitzeugen vor Ort sein, die aus dieser Zeit berichten werden.

Der Eintritt ist frei.

Am Mittwoch, den 20.03.2019 wurde über den Filmabend im Wochen-Anzeiger berichtet. Anbei der Artikel, für diejenigen die noch mehr zu der Veranstaltung erfahren möchten:

https://rheinpreussensiedlung.de/wp-content/uploads/2019/03/Artikel-Wochen-Anzeiger-20.03.2019-Filmabend-im-Landschaftspark.jpg

 

 

 

„Bergmanns-Ampel“

„Bergmanns-Ampel“

Bereits am Donnerstag, den 11.10.2018 wurde die weltweit erste Ampel mit grünen und roten „Bergmännchen“ vor dem Duisburger Zoo eingeweiht. Damals wurde bereits verkündet, dass weitere fünf Ampeln in der Umgebung folgen sollen. Im Dezember 2018 stellte die letzte Zeche die Förderung der Steinkohle ein. Die „Bergmännchen“ sollen an die Zeit der Zechen erinnern, sodass diese niemals in Vergessenheit gerät.

Passend zu unserer „ehemaligen Bergarbeitersiedlung“ wurde dann auch in der Nähe unserer Siedlung eine Ampelanlage mit den grünen und roten Ampelmännchen versorgt.  An der Ecke Moerser Straße/Duisburger Straße in Homberg erleuchten nun auch die „Bergmännchen“ seit mehreren Wochen die Kreuzung.

An folgenden Stellen werden weitere „Bergmännchen“ die Straßen erleuchten:

  • Friedrich-Ebert-Straße/Hildegard-Bienen-Straße/Friedrich-Ebert-Platz in Walsum
  • Duisburger Straße,/Gehrstraße in Hamborn
  • Auf dem Damm/Gabelsberger Straße in Meiderich/Beeck
  • Krefelder Straße, Friedrich-Alfred-Straße in Rheinhausen

  

(Quelle: https://www.nrz.de/staedte/duisburg/west/bergmannampel-auch-fuer-asterlagen-beantragt-id216323179.html)

 

Ergebnisse aus der letzten Mitgliederversammlung (MV)

Ergebnisse aus der letzten Mitgliederversammlung (MV) vom 14.11.2018

In der MV vom 14.11.2018 haben Aufsichtsratswahlen stattgefunden. In den Aufsichtsrat wieder gewählt wurden Stefan Hübner, Achim Baumeister und Peter Pötter.

Mit der diesjährigen Einladung haben alle Mitglieder den Entwurf der neuen Satzung erhalten. Der Satzungsentwurf wurde bei der Mitgliederversammlung detailliert vorgestellt und zu Beschluss gestellt. Die Satzungsänderung wurde abgelehnt. Über das weitere Vorgehen wird bei einer Sondersitzung der Gremien entschieden.

Es wurde berichtet, was bis jetzt in den Gesprächen mit der Energieargentur NRW zustande gekommen ist.  Zurzeit wird geprüft in wieweit man die Nutzung von erneuerbare Energien mit den Denkmalschutzbestimmungen unserer Siedlung vereinen kann. Wenn alle notwendigen Informationen zusammen getragen worden sind, wird mit dem Sachbearbeiter eine Informationsveranstaltung in der Siedlung stattfinden.
 

 

Seniorenlotsen Hochheide

Seniorenlotsen Hochheide

Wir sind dabei!

 

Warum?

Wir werden immer älter. Auch in unserem Stadtteil Homberg-Hochheide.

 

Wozu?

Es gibt viele Angebote und Unterstützungsmöglichkeiten für ältere Menschen. Wir arbeiten zusammen, um Ihnen den Weg zu Rat und Hilfe zu erleichtern.

Weiterlesen

Tag des offenen Denkmals

Tag des offenen Denkmals am 09.09.2018

 

Wie in den letzten Jahren, öffneten wir auch dieses Jahr wieder unsere Türen am Tag des
offenen Denkmals unter dem Motto „Entdecken, was uns verbindet“, um interessierten Besuchern einen Einblick in unsere Genossenschaft zu geben. Es gab sowohl eine Ausstellung in unserem Gemeinschaftshaus, als auch Rundgänge durch die Siedlung, geführt durch Achim Baumeister, Thorsten Möller und Anika Weber, die  eine Gartenbegehung beinhalteten. Die Veranstaltung, war ein großer Erfolg.