Ergebnisse aus der letzten Mitgliederversammlung (MV) vom 20.03.2019

Ergebnisse aus der letzten Mitgliederversammlung (MV) vom 20.03.2019

Der vom Vorstand aufgestellte und von der Mitgliederversammlung beschlossene
Jahresabschluss 2017 wurde vom Verband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft
Rheinland Westfalen e.V. (VdW) geprüft. Das Ergebnis dieser Prüfung wurde in einer
Zusammenfassung von Edith Füsers verlesen. Kopien des Prüfungsergebnisses lagen auf
den Tischen zum Nachlesen und zur Mitnahme für die Mitglieder aus.

Bei der Mitgliederversammlung am 14.11.2018 wurde der Satzungsentwurf vorgestellt.
Leider erhielt der Entwurf nicht die notwendige dreiviertel Mehrheit. In nachträglichen
Gesprächen stellte sich heraus, dass der Umfang der Änderungen nicht eindeutig
nachvollzogen werden konnte. Daher haben Vorstand und Aufsichtsrat vorgeschlagen,
erneut über den Satzungsentwurf abzustimmen. Der VdW hatte darauf hingewiesen, dass
eine Lösung im Sinne des Genossenschaftsgesetzes in unsere Satzung aufgenommen
werden muss. Dies bedeutet vor allem die Trennung von ehrenamtlichen Vorstandsmitgliedern
und geschäftsführendem Vorstandsmitglied.
Für die Zustimmung der neuen Satzung wurde eine Mehrheit von drei Vierteln der anwesenden
Mitglieder einschließlich der Stimmvollmachten benötigt (§ 38 (2) Satzung). Dagmar Herzog stellte vertretend für den Vorstand nochmals detaillierter die Änderungen an
der Satzung vor.

Der Satzungsentwurf wurde ohne Gegenstimmen angenommen.

Frau Barbara Baier gewann den Präsentkorb