Regiebetrieb

Die Genossenschaft verfügt über einen Regiebetrieb, der Instandhaltungsarbeiten an den Häusern und im Außenbereich erledigt. Hier sind im Durchschnitt 12 Mitarbeiter stundenweise beschäftigt. Auch Jugendliche erhalten hier die Gelegenheit, handwerkliche Fähigkeiten zu erwerben.

In der Werkstatt Rheinpreußenstraße werden z.B. die Kellerfenster, die Blendläden und das Holz, das für Instandsetzungsarbeiten an den Häusern benötigt wird, aufgearbeitet und gestrichen.

Auf dem Bauplatz an der Steigerstraße werden Werkzeuge und Materialien, wie z.B. Sand und Gehwegplatten, die für die Instandsetzung der Außenanlagen benötigt werden, gelagert.


Folgende Arbeiten werden von den Mitarbeitern des Regiebetriebes erledigt:

  • Reparaturen an der Hof- oder Gehwegpflasterung
  • Abbrucharbeiten im Anbau (bei Modernisierung)
  • Ausschachten von Gräben für Kanalreparaturen und -erneuerungen
  • Reinigen der Dachrinnen
  • Reparatur und Anstrich von Blendläden
  • Reparatur und Anstrich von Kellerfenstern/Dörpelgittern
  • Kleinere Fugarbeiten
  • u.v.m.

 

 


Pietro
Bono


Carsten
Deckers


Michael
Deckers


Hermann
Dimmer

 


Angelo
Loppo


Walter
Pin


Jürgen
Ullrich
 


Heinz
Wuttke


Cafer
Yursun